psychische Gefährdungsbeurteilung

Welche Faktoren führen zu
psychischer Belastung
am Arbeitsplatz?

Erkennen.

Vorbeugen.

Handeln.

Gesunde Arbeit für zufriedene Mitarbeiter.

Ihr Profi-Ratgeber
für die
psychische Gefährdungs-
beurteilung

Jetzt KOSTENLOS testen!
psychische Gefährdungsbeurteilung

Jeder 3. Berufstätige
fühlt sich ausgebrannt

Was Sie für Ihre Mitarbeiter tun können

Jetzt informieren
psychische Gefährdungsbeurteilung

30 % der Beschäftigten
fühlen sich durch
Geräusche und Lärm
am Arbeitsplatz belästigt

Wie Sie eine gute Arbeitsatmosphäre fördern

Jetzt informieren
psychische Gefährdungsbeurteilung

Mobbing macht krank

Warum Sie nicht wegschauen dürfen

Jetzt informieren


Wir für Sie

Jürgen Loga

Jürgen Loga
Die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz − das zeigen aktuelle Statistiken eindeutig − ist ein sehr wichtiges Thema. Und betrifft jeden von uns: Arbeitgeber wie Arbeitnehmer, Führungskräfte wie Betriebsräte, Manager wie Arbeiter.

Umso wichtiger ist es, dass Sie sich diesem Thema annehmen – und dabei wollen wir Sie mit unserem Profi-Ratgeber tatkräftig unterstützen!

Monatlich recherchieren wir für Sie Lösungen aus der Praxis am Arbeitsplatz, berichten über wichtige Urteile, präsentieren neue Forschungsergebnisse und zeigen, wie diese Erkenntnisse schnell und pragmatisch in der Praxis umzusetzen sind.

Ich freue mich auf Ihre Meinung und Ihre Anregungen.

Schreiben Sie mir.

E-Mail senden
 

Jürgen Loga
hat die psychische Gefährdungsbeurteilung und dazu passende Anschluß-Maßnahmen auf kleinere und mittelständische Arbeitgeber abgestimmt. Damit sammelte er seit dem Jahr 2013 bei weit über 200 Unternehmen und Behörden Erfahrungen. Das von ihm im Jahr 2011 gegründete Netzwerk der Balance-Helpcenter richtet sich sowohl an Betroffene als auch an Arbeitgeber, weshalb Jürgen Loga beide Perspektiven sehr vertraut sind.

Mit dem Profi-Ratgeber "Psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz" bündeln Herr Loga und sein Expertennetzwerk exklusives Praxiswissen.

Sonja Heynen-Pianka

Sonja Heynen-Pianka
Mein Anliegen ist es, Kundenbedürfnisse und Experten zusammenzubringen. Mit dem neuen Profi-Ratgeber möchten wir vom Bereich Arbeitssicherheit auf die zahlreichen Fragen zu Themen rund um psychische Belastungen am Arbeitsplatz reagieren.
Neben der Sensibilisierung für psychische Gefährdungen geht es uns dabei vor allem um präventive Maßnahmen, die gesundes Arbeiten möglich machen. Mit praxisnahen Tipps sprechen wir neben Großunternehmen auch kleine und mittelständische Unternehmen an. Prävention muss nicht immer viel kosten, sie muss durchdacht sein und wirken.

Wo sehen Sie Handlungsbedarf? Mit welchen Antworten können wir Sie unterstützen?

Schreiben Sie mir.

E-Mail senden
 

Sonja Heynen-Pianka
arbeitet beim Fachverlag mediaforwork im Bereich Arbeitssicherheit. mediaforwork ist ein Unternehmensbereich der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG in Bonn.
Als Produktmanagerin für den Profi-Ratgeber "Psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz" ist sie Ihre richtige Ansprechpartnerin bei Anmerkungen, Fragen und Themenwünschen.

mediaforwork

Siegel
mediaforwork ist ein Unternehmensbereich der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Wir orientieren uns an dem Pressekodex der Sorgfalt, der besagt:
"Recherche ist ein unverzichtbares Instrument journalistischer Sorgfalt. Zur Veröffentlichung bestimmte Informationen in Wort, Bild und Grafik sind mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und wahrheitsgetreu wiederzugeben. Ihr Sinn darf durch Bearbeitung, Überschrift oder Bildbeschriftung weder entstellt noch verfälscht werden. Unbestätigte Meldungen, Gerüchte und Vermutungen sind als solche erkennbar zu machen."

http://www.presserat.de/pressekodex
 

Jede Publikation von "Psychische Gefährdungen im Betrieb" wird sowohl von Chefredakteur Jürgen Loga als auch von unseren Fachgutachtern geprüft.

Copyright © 2016, Verlag für die deutsche Wirtschaft, alle Rechte vorbehalten.